Archiv

Schon eine Woche in Ghana...

... und ich muss sagen, es gefaellt mir immernoch!

Das Essen schmeckt alles ausser die Peanutbuttersoup mit Huehnchen und Reis, dass ist echt mal ecklig!

Die Menschen hier sind auch echt alle freundlich, ausser so ein paar aufdringliche Strassenverkaeufer, die echt nervig und anstrengend sind, weil sie es einfach nicht begreifen wollen, dass man nichts bei ihnen kaufen will!

Mir tuts in der Seele weh, das hier ueberall Tonnen von Plastikmuell in der Pampa rumfliegen, das sieht so schrecklich aus! Der Verkehr ist graesslig, es gibt ungefaehr 10 Rushhours!

Zu meiner Arbeitsstelle... ich bin an einem Waisenhaus und im Moment bei den zwischen ca. 3 und 6 Jahren, wobei fast alle, ausser die Kranken in der Schule sind... meine Arbeit besteht daraus, sie auf dem Schoss sitzen zu haben, mit 5 an jeder Hand ueber das Grundstueck zu laufen oder sie halt irgendwie bei Laune zu halten, wobei das echt schwer ist, weil die NIX zum spielen haben und auch NIX wo sie malen koennen oder so... Es ist auf jedenfall irgendwann anstrengend, wenn 3 auf deinen schoss wollen, aber keinen anderen bei dir Dulden! Naechste Woche will ich mal in ein anderes Alter hereinschnuppern, wobei ich es mir eigentlich zur Aufgabe gemacht habe, mich um ein Behindertes Kind Namens Lydia zu kuemmern, weil die echt unmenschlich behandelt wird... Sie wird da morgens auf einen Stuhl in einer Ecke gesetzt und da sie nicht alleine Aufstehen kann, sitzt sie da meistens Mittagfs auch noch, wenn sch nicht einer erbarmt und sie mal nach draussen holt! Wenn sie was umscheisst oder so wird sie geschlagen.... alles nicht so nett also. Ich beschaeftige mich jetzt oefter mit ihr und sie lacht und freut sich, das merkt man richtig und das freut mich dann auch.... Ich kuemmere mich son so mehr um die Kinder, die eher schuechtern sind, Gifty zum Beispiel, sie hat Aids und ist immer total ungluecklich, gestern hab ich mit ihr Fotos gemacht und ich habe sie das Erste mal lachen gesehen, das war soooo toll!

Das ist da alles irgendwie ein bisschen unstruktieriert, da gibts zwar die Essenszeiten, aber ansonsten nix fuer die Kinder oder so und ich finde es auch echt schwer die Kinder ohne Spielzeug zu beschaeftigen, ich mein ich kenn echt viele Spiele,. aber die sind einfach fuer die meisten zu Jung oder verstehen dich nicht, wenn du ihnen was erklaeren willst! 

Die Mitarbeiter im Waisenhaus sind total faul... sie schicken eher nen Kind oder einen Freiwilligen bevor sie was selber machen, die sitzten den ganzen Tag drinnen und gucken Fernsehn... Aber da sind ganz viele andere Freiwillige auch Deutsche und das ist dann echt cool, weil wir so auch ueber sie laestern koennen und net nur sie ueber uns in ihrer afrikanischen Sprache! Ausserdem tut es echt gut zwischendurch mal Deutsch reden zu koennen.... ich fang schon an Englisch zu denken!

Seit Freitag sind wir 3 Freiwillige bei Mrs Obiri, sporich Ich und 2 Englaenderinnen! Wir verstehen uns so ganz gut und gehen Abends immer mal mit den anderen Freiwilligen weg, am Dienstag haben wir uns mit den anderen getroffen udn spiele gespielt, ich war beim Scrabbel mit dabei und hatte ein Team mit einem Amerikaner, der teilweise nicht wusste, wie die Woerter geschrieben werden, also hab ich im Woerterbuch nachgeguckt ! War so eigentlich ganz lustig und seit neuestenm ist auch eine Deutsche bei PProjects Abroad dabei... wobei wir uns aber glaub ich auch auf Englisch unterhalten werden, rein aus Hoeflichkeit!

Am Wochenende fahren, wir mit ein paar Leuten nach Cape Coast, gucken uns da so das wichtigste an und gehen in den Regenwald! Das Hioghlight wird wohl ein Workshop sein, wos um afrikanischen Tanz und Trommeln gehen wird oder afrikanisches Essen kochen, wobei ich ehger zum ersten tendiere.

Was ich vermisse ist ganz klar FLEISCH, da es hier meistens Fisch gibt, wo man die Kreaten rauspuhlen muss und Schokolade und was aufs Brot morgens frueh! Natuerlich vermisse ich auch euch alle!

 So ich glaub das wars erstmal soweit! Fragen? Immer nur her damit!

 

Ganz liebe Gruesse aus dem Schwuelwarmen Ghana....

Lisa

PS: Bilder kommen wahrscheinlich naechste Woche, ich hab mein Kabel vergessen!

 

3 Kommentare 18.9.08 18:13, kommentieren



Halli Hallo

Hier mein naechter Bericht!

Am Wochenende war ich mit ein paar anderen Freiwilligen in Cape Coast und es war richtig cool! AM Freitag sind wir losgefahren in einem Klimatisiertem Tro tro! Unser Hotel da, war auch ganz gut, endlich mal ein Bett wo man nicht immer in die Mitte kullert, weil da eine Riesenkuhle ist! Gegessen haben wir meistens in einem Mini Strassenshop! Am Samstag morgen, hatten wir einen Workshop zum Thema afrikanische Taenze und Trommelkunst! Das war absoluit genial, wir haben zwar geschiwtzt wie die Saeue, weil es einfach so warm war und man sich echt viel beim tanzen bewegen muss, es sieht auch einfach so scheisse aus, das es schon wieder lustig ist! Das Trommeln war schwierig, da die hier einen gaaaanz anderen rhythmus hjaben, der ist ueberhaupt net gerade wo man sich mal an was orientieren kann, das ist totales Chaos! Als er dann mal das Tempo geaendert hat und es uns vorgezaehlt hat, gings fuer mich dann, da ich die Schlaege, die ich machen musste, in unser System denken konnte! Er hat mich danach auch echt gelobt und Anna eine Franzoesin, weil wir das echt gut gemacht haetten! Anschliessend sind wir in die Cape Coast Castle gegangen, die echt ganz ok ist, halt ne Sklavenverschiffungsburg.... da war so eine Fuehrung mit einem Mann der kaum noch Zaehne hatte und den ich fast gar nicht vertsanden habe, aslo habe ich mich mit fotos machen beschaeftigt !

Am Sonntag waren wir dann im Regenwald und sind auf Haengebruecken durch die Baumkronenm spaziert und haben usn dann noch ein bisschen durch den urwald geschlagen! Was auch ganz cool war, bis wir durch eine Strasse von Fetten Ameisen gelaufen sind, die sind in meine Hose gekrabbelt und haben mich gebisschen die Saubiester!

Am Montag habe ich dann meine Waesche gewaschen, wofuer ich 2 Stunden gebraucht hab und die richtig dreckigen sachen, da hat mir das Hausmaedchen geholfen, sonst saess ich wahrscheinlich heute noch daran...

Im Waisenhaus ist es noch genauso, wie letzte Woche, manchmal ist es ein bisschen langweilig, weil ich nur mit den Kindern darum sitzen kann, mit ihnen Schaukeln gehen oder spazieren gehen kann... Ich versuche jetzt die Altersgruppe zu wechseln, sodas ich eventl. mal ein paar Ludus spiele mit ihnen spielen kann!

Die Hygiene in dem Waisenhaus ist echt miserabel.... die haben da Ringelwuermer oder sowas aehnliches und allle ausser die mit AIDS oder die Behinderten benutzen das selbe Handtuch, sodass sich der Wurm schoen ausbreiten kann! Schlafen tun die da auf Schaumstoffmatratzen, wo eine Decke drauf ist, die regelmaessig vollgepinkelt wird... Diese Decken werden aber nichtr gewaschen, weil sie sonst nix zum unterlegen haben! Die Kinder schlafen auch in ihren Anziehsachen und ohne Decke! Trinken tun ja eh alle aus einem becher, ausser die AIDS-Kinder! Naja aendern kann ich daran jetzt direkt ja nicht so viel... gestern war ein Arzt da und hat alles was gemacht werden muss, nur den Freiwilligen erklaert, was ja eigentlich nicht so viel bringt!

So langsam, wird das Essen hier echt langweilig.. es gibt fast nur Reis uund alles schmeckt irgendwie aehnlich! Wer mir was gutes tun will schickt mir Marmelade oder ein Dickes Glas Nutella, denn aufs Brot gibts hier nix zu essen, ausser salziger Margarine, die nicht schmeckt oder Peanutbutter!

Heute hat einer mich auf der Strasse angehalten und gemeint, ich saeh aus wie eine afrikanerin! Fand ich eigentlich net so nett, weil die alle nen fetten Arsch haben! Ausserdem waer er ja stolz, neben mir herlaufen zu koennen, meinte ich wegen meiner hautfarbe....NEIN, meinte ich nur er soll ehrlich sein, ja schon ein bisschen! Es iost echt ueberall dasselbe! Aber er war erst der zweite der mich heiraten wollte!

Soweit erstmal...

Ganz liebe Gruesse, vermiss euch alle!

Lisa

1 Kommentar 24.9.08 18:42, kommentieren